Acht Bauernlieder von Kurt Heusser, Instrumental-Intermezzi von Hanspeter Reimann

Die acht Bauernlieder wurden in dieser Form das erste Mal 1977 an der Musikschule Kloten aufgeführt. 

Hanspeter Reimann komponierte ausgiebige Zwischenspiele zu diesen Liedern.

1998 wurden die Lieder im Ross-Stall der Musikschule Brugg mit den Schülerchören aus Brugg und Knonaueramt aufgenommen. Im Begleitensemble spielen Musiklehrerinnen und -lehrer der Musikschulen Brugg und Knonaueramt.

Das Notenbüchlein und die Instrumentalsätze kann man bei www.innovative-music.ch bestellen.

Schülerchor der Musikschule Brugg, Bauernlieder

Die Schülerchöre Brugg und Knonaueramt während den Aufnahmen im Ross-Stall der Musikschule Brugg